BERLIN FOODWEEK

https://www.kochmaedchen.de/unsere-genussreise-durch-thueringen-mit-einem-rezept-fuer-zwiebelkuchen-vom-blech/?shareadraft=baba14990_59f6d37704b6b

 

Am Stand der Landfactur Kirchheilingen mit Frank Baumgarten und Ulrike Reinländer

Den strategisch besten Platz der ganzen Halle hatte die Landfactur Kirchheilingen. Direkt am Treppenaufgang und zudem immer der Nase nach. So kamen die Besucher also gar nicht drum herum, den Schinken der Landfleischerei Kirchheilingen zu probieren. Frisch vom Stück geschnitten von Frank Baumgartner und mit einem flotten Spruch serviert. Gemeinsam mit Ulrike Reinländer verwandelte Frank Baumgartner die Ausstellungsfläche in eine Landfleischerei und stellte die vielen weiteren Produkte der Landfactur vor.

Die Landfactur ist ein Zusammenschluss mehrerer regionaler Unternehmen, die Hand in Hand zusammenarbeiten um ihre hergestellten Produkte zu vermarkten. Am Stand hingen die Würste aufgereiht wie bei Oma im Keller. Ulrike Reinländer füllte nebenbei die Probierteller in Windeseile. Genau so stellen wir uns eine Fleischerei in einem kleinen thüringischen Dorf vor.

Neben Rindersalami, Knackwurst und Schweineschinken gab es bei Ulrike Reinländer außerdem auch selbstgepresste Öle und Liköre. Neben Klassikern wie Rapsöl aber auch neue Kreationen wie das Drachenkopföl. Alles aus regionalen Zutaten direkt in Thüringen hergestellt. Die beiden sympathischen Thüringer hatten ihren Stand im Griff und so wanderte eine Knackwurst nach der anderen über die Theke. Mit einem Probierstückchen in der Hand fühlten wir uns unter dem Strich wie unsere Kinder mit der Gratiswurst beim Metzger.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.